V.B.Schulzes Bernsteinzimmer Juni 2010 / KONDITORABEND

Hej Folks,

das sollte mir gestern geboten werden:

„KONDITORABEND
(experimenteller Tortenbau und Tonsatz)

Die Torte, Königin der Konditorkunst, Objekt des verzehrenden Begehrens zwischen Backwerk und Architektur, Süßspeise und Plastik, Mahlzeit und Interieur, ein temporärer Einrichtungs- gegenstand in den Geltungsbereichen von Statik und Lust, im Gegensatz zum Kuchen nicht allein bestimmt und abhängig von der Qualität des Teiges und der aromatischen Zutaten, sondern von der Schichtung, der horizontalen Anordnung ihrer divergenten, additiven Bestandteile.

Unter der musikalischen Begleitung des Zuckerbäcker-Ensembles der Konditorinnung wagt V.B.Schulze innovative Tortenexperimente und absolviert den Sprung in die Vertikale.

Schulze/Willemer/Unruh/Timóteo
Rare Archetype Fund

26. Juni 2010, um 21 Uhr
etage3 – MedienCoop
Lagerhaus Schildstrasse, Bremen“

Das habe ich gesehen:

das Werk

den Gästen hat es geschmeckt!

den Gästen schmeckt es!

Mein Fazit: Ich habe mich mal wieder sehr gut amüsiert! Bloß möchte ich hier anmerken, bei den Ingredienzien (fertig Mürbeteig, Sahne aus der Dose, Schoko-Ingwer Stäbchen etc.), die verwendet wurden handelt es sich für meinen Geschmack nicht um Lebensmittel.

Jetzt ist Sommerpause, am 11. September geht es weiter. Ich habe munkeln gehört, das Motto des Abends soll Domino Day heißen. Angabe ohne Gewähr.

Weitere Infos zu V.B.Schulzes Bernsteinzimmer findet ihr hier:

http://bernsteinzimmer.hunot.de/

Tags:

Comments are closed.